Stromspiegel für Deutschland

Es gibt viele Gründe, Strom zu sparen: Sie entlasten Ihr Konto, schützen das Klima und müssen dabei nicht mal auf Komfort verzichten.

Bevor Sie mit dem Stromsparen beginnen, sollten Sie sich allerdings eine Frage beantworten: Wie hoch ist mein Stromverbrauch im Vergleich zu anderen Haushalten?

Der Stromspiegel für Deutschland liefert bundesweit gültige Vergleichswerte für den Stromverbrauch von Privathaushalten. Grundlage dafür sind rund 226.000 Verbrauchsdaten von Haushalten aus dem Bundesgebiet. Der Stromspiegel ist damit eine unerlässliche Orientierungshilfe für private Haushalte beim Stromsparen. So finden Sie leicht heraus, ob Sie mehr oder weniger Strom verbrauchen als ähnliche Haushalte. Wer das weiß, kann sein Einsparpotenzial bestimmen und effektiv Strom sparen.

Der Stromspiegel ist das Ergebnis eines breiten gesellschaftlichen Bündnisses von Verbraucherorganisationen, Forschungseinrichtungen, Energieagenturen und Wirtschaftsverbänden. Gemeinsam wollen sie die Energieeffizienz erhöhen und einen wichtigen Beitrag für den Klimaschutz leisten.

 

Pressebild Stromspiegel Paar

Projektpartner sind:

  • Bundesverband der Energie- und Klimaschutzagenturen Deutschlands e. V. (eaD)
  • Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e. V. (BDEW)
  • co2online gemeinnützige GmbH (Kampagnenbüro)
  • Deutsche Energie-Agentur (dena)
  • Deutscher Mieterbund e. V. (DMB)
  • EnergieAgentur NRW
  • HEA – Fachgemeinschaft für effiziente Energieanwendung e. V.
  • Institut für sozial-ökologische Forschung (ISOE)
  • Öko-Institut e. V.
  • Verband kommunaler Unternehmen (VKU)
  • Energieberatung der Verbraucherzentrale

Weitergehende Informationen: www.stromspiegel.de