Berliner Energieagentur GmbH

Energieeffizienz „Made in Berlin“

Die BEA wurde 1992 auf Initiative des Berliner Abgeordnetenhauses gegründet. Mit derzeit 55 Mitarbeitern erzielt das Unternehmen einen jährlichen Umsatz von rund 13 Mio. Euro. Gesellschafter sind zu gleichen Teilen das Land Berlin, die Vattenfall Europe Wärme AG, die GASAG Berliner Gaswerke AG und die KfW Bankengruppe.

Die BEA entwickelt und realisiert innovative Projekte zur Reduzierung von Energiekosten und CO2-Emissionen für verschiedene Auftraggeber. Dazu zählen öffentliche und private Wohnungs- und Immobilienunternehmen, die öffentliche Hand, Industrie- und Gewerbebetriebe, Handels- und Dienstleistungsunternehmen sowie Regierungs- und Nicht-Regierungsorganisationen.

Die Erschließung von Energieeinsparpotenzialen in Gebäuden, Beratungs- und Managementkonzepte sowie eigene Energiedienstleistungen bilden die Schwerpunkte der Tätigkeit. Die BEA finanziert, plant, baut und betreibt eigene dezentrale Energieerzeugungsanlagen in Gebäuden und hat über 150 Blockheizkraftwerke (BHKW), Photovoltaik-, Solarthermie- und Brennwert-Heizanlagen im Großraum Berlin im Portfolio.

National und International ist das Unternehmen unter anderem im Rahmen von Bundes- und EU-Projekten sowie im Auftrag von Ministerien und Organisationen bei der Entwicklung von Energieeffizienzprojekten und der Implementierung innovativer Energiedienstleistungsmodelle wie dem Energiespar-Contracting aktiv.

Berliner Energieagentur GmbH

Französische Str. 23
10117 Berlin
Telefon: 030 / 293330-66
Fax: 030 / 293330-99
office@berliner-e-agentur.de
www.berliner-e-agentur.de

Sie haben Interesse an einer Mitgliedschaft?

Mitglied des eaD können neben Energie- und Klimaschutzagenturen auch andere Organisationen werden, die für die Förderung von Energieeffizienz tätig sind und die Grundideen der Energie- und Klimaschutzagenturen befürworten.